Immobilienmaklerrecht II

Das Hauptaugenmerk des Seminars ist auf die Ausgestaltung, die Besonderheiten und den Abschluss des notariellen Kaufvertrages gerichtet, wobei die Kursteilnehmer/-innen diesbezüglich in die Lage versetzt werden, die möglichen Fallstricke für ihre Kunden/-innen in der Praxis zu erkennen. Überdies erhalten die Kursteilnehmer/-innen im Rahmen dieses Seminars aktuelle Informationen zu ihrer Tätigkeit als Immobilienmakler/-in, wobei insbesondere die inhaltlichen Anforderungen der Anlage 1 zu § 15 b MaBV erfüllt werden.

• allgemeines Vertragsrecht
• Grundstückskaufvertragsrecht
• Grundbuchrecht
• Wohnungseigentumsgesetz

Erfüllen Sie als Immobilienmakler/-in Ihre Weiterbildungsverpflichtung nach § 34 c II a GewO i. V. m. § 15 b I MaBV.

Das Seminar erfüllt inhaltlich die Anforderungen der Anlage 1 zu § 15 b MaBV.
Auswahl zurücksetzen

Der Lehrgang beinhaltet folgende Module

Immobilienmaklerrecht II

Immobilienmaklerrecht II Das Hauptaugenmerk der Kurses ist auf die Ausgestaltung, die Besonderheiten und den Abschluss des notariellen Kaufvertrags gerichtet, wobei die Kursteilnehmer diesbezüglich in die Lage versetzt werden sollen, die […]

Teilnehmerkreis

Immobilienmakler/-innen

Seminardauer

1 Tag Die Unterrichtszeit beträgt 8 Stunden inkl. Pausen.